In der Box waren 5 Liquids enthalten. Ich stelle sie hier kurz vor:

Jade – E-Poenix (80% VG – CH)

Beschreibung: „Dieser erfrischende Mix aus tropischen Früchten vereint süße Kiwis mit köstliche, reifen Feigen und einem Hauch betörender Himbeere mit Kokosnuss“

Das ist einfach mal nur sehr lecker. Es erinnert mich an diese Joghurt-Fruchtgummis, die sich mal eine Frau in der Werbung zwischen die Zehen steckte. Genau so: fruchtig, mild, sanft-cremig – ohne wirklich ganz genau sagen zu können, welche Frucht Pate stand. Kokos ist beim Ausatmen vernehmbar, ich meine auch, eine süße Ananas zu erschmecken. Doch es ist gleichgültig, was genau da drin ist an Aromen: das Liquid schmeckt.

Dolce & Guava – Okami (60% VG – USA)

Beschreibung: „Ein unvergesslich feines Mango und Guaven Vape mit einem süßen, tropischen Geschmack, das selbst die anspruchsvollsten Gaumen befriedigt.“

Bei den ersten Zügen war ich etwas irritiert, der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig. Denn die Kombination aus Guave und Mango kannte ich zuvor nicht in dieser Intensität. Die Guave schmeckt wie der Saft, den ich kenne: süß-sauer-fruchtig und „schwer“, die Mango gibt etwas spritzige Frucht dazu. Das Liquid ist süß und trotzdem erfrischend. Sehr sehr intensiv und sehr sehr süß und deshalb nichts, was ich den ganzen Tag über dampfen könnte. Aber etwas, zu dem ich immer wieder gern greifen würde.

Blue Raspberry Hooch – Prohibition Vapes Co (90% VG – USA)

Beschreibung: „Leckeres Himbeer-Sorbet, perfekt kombiniert mit verführerischen Noten spritziger Blaubeere.“

Das ist’s der Liquids, die man bei einem Zug mag und beim nächsten etwas irritiert ist. Denn die Blaubeere ist manchmal etwas „seifig“ – vermutlich hat das mit der Temperatur zu tun: je höher die Temperatur, desto seifiger. Die ersten Züge sind lecker: ein klein wenig Himbeere (oder andere rote Beeren) im Hintergrund – beim Ausatmen dann die volle Ladung Heidelbeere. Die aber nach ein paar Zügen den Geschmack nach Seife auf der Zunge läßt. Fazit: Kann man mal dampfen; ist aber eher nicht All-Day-tauglich.

Droid Drops – Cyber (70% VA – USA)

Beschreibung: „Hawaiianische Ananas und Florida-Orangen mit sahnigem Abschluss.“

Oh ja! Ananas, süße, reife Ananas mit einem Hauch herb-frische Orangen. Das ist, was ich erkennen kann. Sahniger Abschluss – ich weiß nicht… eher nicht. Aber das ist nicht schlimm, schmeckt das Liquid doch ganz ordentlich. Nichts, was ich den ganzen Tag dampfen möchte; aber gut genug, um immer mal wieder zur Flasche zu greifen und mir einen Tank aufzufüllen. Das Liquid ist „rein“ im Geschmack und trotz Herkunftsland frei von extremer Süße.

Southers Drew – 100 Proof Vape Co. (50% VG – USA)

Beschreibung: „Cremiges Vanilleeis, bestreut mit gerösteten Mandeln.“

Das ist nichts, was man nicht schon hundert mal gedampft hat. Wenn es so etwas wie grundlegende Geschmäcker gibt: diese Vanille mit leichten Mandelnoten gehört dazu. Der Geschmack erinnert mich ein wenig an Vanillepudding und nicht so sehr an Eis. Es haut mich nicht um aber ich werde die Flasche sicher leeren.

Nic

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s